VERANSTALTUNGSkalender

_________________________

 

22. Mai
Schulfreier Tag - längere Öffnungszeit!

 

25. Mai
Nachbarschafts-Festspiele

 

27. Mai
Führung durch die Sonderausstellung

 

27. Mai
Wir feiern den Weltspieltag vor

 

28. Mai
Weltspieltag

 

NACHTS im SPIELEmuseum

JEDEN 2. Freitag im Monat :
Spielenacht ab 19 Uhr
 Eintritt: 3 Euro

 

Bundesfreiwilligendienst

 

gefördert durch die
Stadt Chemnitz / Kulturbüro

 

 

 

 

05. Mai 2018 Eröffnung der Sonderausstellung

80 Jahre Spielehochburg - Chemnitz spielt mit Karl-Marx-Stadt - Werbe- und Wissensspiele (Teil 1) vom 05. Mai bis 31. Juli 2018

Im Jahr 1938 ist die in Chemnitz als Großhandelshaus seit 1879 existente Firma Bruno Brückner erstmals als Fabrik und Verlag für Lehr- und Gesellschaftsspiele nachweisbar. 80 Jahre später, im Jubiläumsjahr seiner Heimatstadt, beleuchtet das Deutsche SPIELEmuseum in einer zweiteiligen Ausstellung die seither an vielen Stellen erfolgreiche Spieleproduktion in Chemnitz und Karl-Marx-Stadt. Teil 1 widmet sich Werbe- und Wissensspielen aus und über die Stadt, Teil 2 beleuchtet die ortsansässige Spieleproduktion mit zahlreichen originalen Exponaten.

Den Auftakt bildet die Chemnitzer Museumsnacht am 5. Mai 2018 von 18.00 bis 01.00 Uhr. Dann dreht sich unter dem Motto „Kannst du waschen, Johanna? Mit Fewa macht’s Spaß“ alles ganz spielerisch rund um ein berühmtes Chemnitzer Chemieprodukt, das hier am Ort des heutigen Deutschen SPIELEmuseums 1932 erfunden und bereits in der Vorkriegszeit vielfach beworben wurde sowie lange Zeit in Ost wie West in viele Haushalte gehörte.

05. Mai 2018 Chemnitzer Museumsnacht

Das Deutsche SPIELEmuseum ist am 05. Mai 2018 von 18 bis 01 Uhr Teil der 19. Chemnitzer Museumsnacht. Erstmals wird auch im DSM der Eintritt für Kinder und Jugendliche frei sein. Auf die jungen Besucher wartet auch bei uns ein besonderes Angebot im Rahmen einer Entdeckertour auf den Spuren namhafter Chemnitzerinnen und Chemnitzer.

Programmpunkte (Beginn 18.00 Uhr bis Ende 01.00 Uhr)

Entdeckertouren

Die Entdeckertour im Deutschen SPIELEmuseum stellt den Chemnitzer Chemiker Heinrich Gottlob Bertsch (1897-1981) und seine revolutionäre Erfindung „Fewa“ in den Mittelpunkt. Beteilige Dich an unseren Mitmachaktionen, höre aufmerksam zu und sichere Dir die Stempel auf der Entdeckerkarte!


Mitmachaktionen

18 – 22 Uhr jeweils zur vollen Stunde

Kannst du waschen, Johanna? Mit Fewa macht’s Spaß!

Waschen wie früher: am Zuber mit Waschbrett und Kernseife können Sie selbst ausprobieren, wie mühsam das Wäschewaschen einmal war. Der Fewa-Erfinder Heinrich Gottlob Bertsch wird, dargestellt durch einen Mitarbeiter, persönlich mit Rat und Tat zur Seite sehen. Unter dem Motto Chemie zum Anfassen können die Besucher des Deutschen SPIELEmuseums außerdem selbst Flüssigseife herstellen und mitnehmen – eine schöne Erinnerung für Zuhause, die durch die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten ermöglicht wird.

18 – 01 Uhr laufend

Kartenmachen mit historischer Handtiegeldruckpresse

Wie im letzten Jahr können unsere Besucher wieder selbst eine Spielkarte drucken, diesmal mit der Werbe-Ikone „Fewa-Johanna“.

Fewa Werbespiel

Wir zeigen das Original-Werbespiel der Böhme Fettchemie GmbH aus den 1930er Jahren. Die das Spiel dominierende Fewa-Johanna ist eine einzigartige deutsche Werbebotschafterin, denn sie warb in der Vorkriegszeit und auch nach 1945 in West und in Ost sehr erfolgreich für das Produkt. Im Rahmen der Museumsnacht kann im Deutschen SPIELEmuseum ein limitierter Nachdruck des Spiels von allen ausprobiert und gern auch exklusiv erworben werden.

Aufruf zur Sicherung des Kulturguts Spiel in einer Ausstellung auf Zeit anlässlich des Internationalen Museumstags + des Europäischen Kulturerbejahrs 2018

Das Deutsche SPIELEmuseum stellt auch in der 19. Chemnitzer Museumsnacht das Museum als unser Gedächtnis in den Vordergrund. Wir fordern alle Besucher auf, ihre alten Spiele ins Museum zu bringen für eine Ausstellung auf Zeit.


18 bis 24 Uhr jeweils zur vollen Stunde

Filmvorführung Werksfilm der Böhme Fettchemie
Wir zeigen in Zusammenarbeit mit dem Chemnitzer Staatsarchiv einen rekonstruierten Werbefilm der Böhme Fettchemie GmbH. Der Film wurde in den späten 1930-er Jahren vermutlich von einem Werksteam des Unternehmens unter Mitwirkung eines bekannten Chemnitzer Theaterstars gedreht. Unter dem Titel „Geht nicht ein und geht nicht aus“ wird für ein berühmtes Chemnitzer Waschpulver geworben und sehr unterhaltsam über wissenschaftliche Hintergründe des Wäschewaschens aufgeklärt – eine sehenswerte Rarität, die hier erstmals an historischer Stätte und erstmals außerhalb der Räume des Chemnitzer Staatsarchivs gezeigt werden wird! Es handelt sich um den einzigen vertonten Industriefilm aus der Vorkriegszeit in den Beständen des gesamten Sächsischen Staatsarchivs.


Service zur 19. Chemnitzer Museumsnacht im DSM

Für Menschen mit Behinderung

Das Deutsche SPIELEmuseum bietet einen barrierearmen Zugang. Die Ausstellungsräume im Obergeschoss sind mit einem Aufzug zu erreichen. Der Spieleraum sowie geeignete Sanitäranlagen liegen ebenerdig. Für die Dauerausstellung sind Audioguides in deutscher und englischer Sprache verfügbar. Kostenfreie Parkplätze inkl. Behindertenparkplatz befinden sich direkt am Haus.

Shuttleverkehr

Wie in den Vorjahren sind die beteiligten Museen und Einrichtungen neben dem regulären Linienverkehr wieder mit Shuttle-Extratouren der CVAG per Bus und Bahn erreichbar. Wer ins Deutsche SPIELEmuseum möchte, nutzt bitte die Straßenbahnhaltestelle Kappler Drehe in Laufrichtung Lützowstraße (regulär Linie 1) sowie die Bushaltestelle Platner Straße in Laufrichtung A.T.U. (regulär Linien 23, 43, 262).

Tickets

Museumsnacht-Ticket für 8 €, gilt auch als Fahrkarte

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

02. Mai – 15. Mai 2018 Was Europa wirklich verbindet – die Spiele

In der Europawoche empfehlen wir mit dem wichtigen Verweis auf das Europäische Kulturerbejahr 2018 unsere Wanderausstellung „Was Europa wirklich verbindet – die Spiele“, die sich analogen Spielen aus den EU-Mitgliedsstatten widmet und ausgeliehen werden kann. Außerdem stellen wir auch digital die Frage „Was weißt du über die Europäische Union?“. Unter dem Motto „Spielen, raten und gewinnen“ gibt es in der EU-Kinderecke viel zu entdecken. Neben Onlinespielen für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren finden hier auch Eltern und Lehrer Informationen zum sicheren Internet.

Link: www.europa.eu/kids-corner/

 

29. März - 06. April 2018 Osterferienprogramm

Spätestens vom 29. März bis 06. April 2018 wird es im Deutschen SPIELEmuseum österlich. Neben den erweiterten Öffnungszeiten in den sächsischen Osterferien haben wir im Spieleraum auch eine Sammlung an beliebten Osterspielen bereitgestellt. Auf unsere Gäste warten zum Beispiel Eiertanz, Inspektor Hase oder Lotti Karotti, um die ganze Familie ins Osterfieber zu versetzen. Außerdem steht auch im Museumsshop alles im Zeichen des Frühlings.

29.03./ 03.04./ 05.03. jeweils von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr – Einführung ins Rollenspiel

Das Jahr 2024 ... Die Menschheit wird von Krankheiten ausgerottet, die Medizinische Forschung schreitet ebenfalls voran. Ihr spielt eine Gruppe erlesener Personen, um nach einem Notfall in einer Forschungsstation zu helfen. Einfache Regeln, endlose Freiheit! - spielt euren Charakter und erfüllt gemeinsam eure Mission!

Für Jugendliche ab 14 Jahren.

Bei uns hüpfen während der Osterferien die Hasen über die Spielbretter. Für euch haben wir unsere Oster- und Frühlingsspiele herausgesucht, die ihr natürlich nicht nur anschauen sollt, sondern vor allem spielen.

 

19. März - 25. März ALL DIGITAL Woche

Die ALL DIGITAL Woche findet jedes Jahr in der letzten Woche im März statt und möchte Menschen für das Internet interessieren und sie bei der Nutzung unterstützen. Die Kampagne, die 2011 mit dem Namen Geh' Online Woche von dem Europäischen Netzwerk ALL DIGITAL und der EU-Kommissarin für die Digitale Agenda etabliert wurde, will der digitalen Spaltung in Europa entgegenwirken. Das Deutsche SPIELEmuseum lädt in dieser Woche zum einen besonders in seinen Video- und Computerspieleraum ein. Außerdem möchten wir  auf unser laufend verfügbares, kostenfreies Informationsmaterial zur digitalen Medienkompetenz für Kinder und Eltern hinweisen.

09. März 2018 Nachts im SPIELEmuseum

Spielenacht mit Spieleturnier "Carcassonne", dem Spiel des Jahres 2001. Die Spielregeln sind simpel aber genial. Jeder Mitspieler zieht der Reihe nach eine Landschaftskarte, platziert es neben einer anderen Karte, das sich bereits am Spielfeld befindet, und darf danach einen seiner Gefolgsleute auf seiner gerade abgelegten Karte platzieren. Auf den Landschaftskarten von Carcassonne befinden sich Straßen, Burgen und Klöster, die je unterschiedlich gewertet werden. Dieser Vorgang verläuft solange im Kreis bis keine Landschaftskarten mehr übrig sind. Danach kommt es zur Schlussbewertung. Dabei werden alle auf dem Spielfeld befindlichen Gefolgsleute gewertet. Der Spieler mit den meisten Punkten am Ende ist der Sieger von Carcassonne.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,-€

25. Februar 2018 Öffentliche Führung + Verlängerung der Sonderausstellung

Heute bieten wir um 16 Uhr wieder eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter – Spiele und Propaganda“, die wir bis 15. April 2018 verlängern.

24.Februar 2018 Gratisrollenspieltag im Deutschen SPIELEmuseum

Am 24. Februar 2018 ist auch im Deutschen SPIELEmuseum in Chemnitz GRT, also Gratisrollenspieltag. Wir laden Interessierte aller Altersstufen mit und ohne Vorkenntnisse von 13 bis 19 Uhr in unsere Räume in der Neefestraße 78a ein, um in die faszinierende Welt des Rollen- und Erzählspiels einzutauchen.

Die Abenteuer des Rollenspiels können in verschiedenen Welten stattfinden. Besonders beliebt sind Fantasy-Hintergründe wie Mittelerde aus Der Herr der Ringe, aber auch Science-Fiction wie in Star Wars oder Indiana Jones Abenteuer sind möglich.

 

09. Februar - 25. Februar Olympischen Winterspiele 2018

Die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea werden am 09. Februar in Pyeongchang eröffnet. Daher setzen auch wir auf die Olympischen Sportarten am Spieltisch, z.B. mit dem im Erzgebirge von der Drechslerei Wagner produzierten Würfel- und Geschicklichkeitsspiel „Biathlon im Schneemannland“, das Spielvergnügen für die ganze Familie verspricht. Das hochwertige Spiel ist im Handel derzeit vergriffen. Bei uns können Sie es daher exklusiv ausprobieren. Passend zum Thema zeigen wir außerdem unser überdimensionales Schach-Unikat, in dem nicht Schwarz gegen Weiß, sondern ganz bunt Olympische Winterspiele gegen Olympische Sommerspiele antreten – sehenswert!

Termine (jeweils ab 14.00 Uhr):

14.02.
16.02.
23.02.

09. Februar 2018 Nachts im SPIELEmuseum

Spielenacht mit Spieleturnier „7 Wonders“, dem Kennerspiel des Jahres 2011. Leiten Sie die Regierungsgeschäfte einer der sieben großen Städte der antiken Welt. Nutzen Sie die Ressourcen Ihrer Ländereien, unterstützen Sie den Fortschritt, bauen Sie Handelsbeziehungen auf und sichern Sie ihre militärische Vorherrschaft. Hinterlassen Sie Ihre Spur in der Geschichte der Zivilisationen, indem Sie ein architektonisches Wunderwerk errichten, dessen Bedeutung weit in die Zukunft reichen wird …

Beginn 19.00 Uhr

09. Februar - 25. Februar 2018 Winterferienprogramm

Seit 01.01.2018 ist der Eintritt ins Deutsche SPIELEmuseum in Chemnitz für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei! In den sächsischen Schulferien bieten wir außerdem verlängerte Öffnungszeiten dienstags bis freitags jeweils von 11.00-18.00 Uhr sowie folgendes Sonderprogramm an:

Freitag, 09.02.2018
ab 19 Uhr - Nachts im SPIELEmuseum.
Spielenacht mit Spieleturnier „7 Wonders“, dem Kennerspiel des Jahres 2011. Leiten Sie die Regierungsgeschäfte einer der sieben großen Städte der antiken Welt. Nutzen Sie die Ressourcen Ihrer Ländereien, unterstützen Sie den Fortschritt, bauen Sie Handelsbeziehungen auf und sichern Sie ihre militärische Vorherrschaft. Hinterlassen Sie Ihre Spur in der Geschichte der Zivilisationen, indem Sie ein architektonisches Wunderwerk errichten, dessen Bedeutung weit in die Zukunft reichen wird …

Dienstag, 13.02.2018
14 Uhr: Einführung ins Rollenspiel.
Das Jahr 2024... Die Menschheit wird von Krankheiten ausgerottet, die Medizinische Forschung schreitet ebenfalls voran. Ihr spielt eine Gruppe erlesener Personen, um nach einem Notfall in einer Forschungsstation zu helfen. Einfache Regeln, endlose Freiheit! - spielt euren Charakter und erfüllt gemeinsam eure Mission! Für Jugendliche ab 14 Jahren.

14 Uhr: Chemnitz spielt mit Karl-Marx-Stadt. Heute gibt es Gelegenheit, alte DDR-Spiele nicht nur anzuschauen, sondern auch zu spielen. Eine besondere Spieleauswahl aus unserem Archiv wartet exklusiv darauf, wieder gespielt zu werden. Mit dieser Aktion startet das DSM ins Jubiläumsjahr „875 Jahre Chemnitz“, denn die Region um Chemnitz / Karl-Marx-Stadt war einst die Hochburg der Spieleproduktion in der DDR mit Kinderspielen wie z.B. „Sandmann, lieber Sandmann“, die Geschichte schrieben.

Mittwoch, 14.02.2018
14 Uhr: Olympia 2018 – wir spielen Winterspiele.
Die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea sind in vollem Gange. Daher setzen auch wir heute auf die Olympischen Sportarten am Spieltisch, z.B. mit dem im Erzgebirge von der Drechslerei Wagner produzierten Würfel- und Geschicklichkeitsspiel „Biathlon im Schneemannland“, das Spielvergnügen für die ganze Familie verspricht. Das hochwertige Spiel ist im Handel derzeit vergriffen. Bei uns können Sie es daher exklusiv ausprobieren. Passend zum Thema zeigen wir außerdem unser überdimensionales Schach-Unikat, in dem nicht Schwarz gegen Weiß, sondern ganz bunt Olympische Winterspiele gegen Olympische Sommerspiele antreten – sehenswert!

14 Uhr: Chemnitz spielt mit Karl-Marx-Stadt. Heute gibt es Gelegenheit, alte DDR-Spiele nicht nur anzuschauen, sondern auch zu spielen. Eine besondere Spieleauswahl aus unserem Archiv wartet exklusiv darauf, wieder gespielt zu werden. Mit dieser Aktion startet das DSM ins Stadtjubiläumsjahr „875 Jahre Chemnitz“, denn die Region um Chemnitz / Karl-Marx-Stadt war einst die Hochburg der Spieleproduktion in der DDR mit Kinderspielen wie z.B. „Sandmann, lieber Sandmann“, die Geschichte schrieben.

Donnerstag, 15.02.2018
14 Uhr: Kinderspiele früher und heute.
Wir rufen die liebsten Spiele der Kindheit von früher in Erinnerung und probieren auch die aktuell erfolgreichen Kinderspiele aus, u.a. das bestens in den Winter passende Kinderspiel des Jahres 2017 „Ice Cool“ von Amigo.

14 Uhr: Einführung ins Rollenspiel. Das Jahr 2024... Die Menschheit wird von Krankheiten ausgerottet, die Medizinische Forschung schreitet ebenfalls voran. Ihr spielt eine Gruppe erlesener Personen, um nach einem Notfall in einer Forschungsstation zu helfen. Einfache Regeln, endlose Freiheit! - spielt euren Charakter und erfüllt gemeinsam eure Mission! Für Jugendliche ab 14 Jahren.

Freitag, 16.02.2018
14 Uhr: Olympia 2018 – wir spielen Winterspiele.
Die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea sind in vollem Gange. Daher setzen auch wir heute auf die Olympischen Sportarten am Spieltisch, z.B. mit dem im Erzgebirge von der Drechslerei Wagner produzierten Würfel- und Geschicklichkeitsspiel „Biathlon im Schneemannland“, das Spielvergnügen für die ganze Familie verspricht. Das hochwertige Spiel ist im Handel derzeit vergriffen. Bei uns können Sie es daher exklusiv ausprobieren.

Passend zum Thema zeigen wir außerdem unser überdimensionales Schach-Unikat, in dem nicht Schwarz gegen Weiß, sondern ganz bunt Olympische Winterspiele gegen Olympische Sommerspiele antreten – sehenswert!

Dienstag, 20.02.2018
14 Uhr: Einführung ins Rollenspiel.
Das Jahr 2024... Die Menschheit wird von Krankheiten ausgerottet, die Medizinische Forschung schreitet ebenfalls voran. Ihr spielt eine Gruppe erlesener Personen, um nach einem Notfall in einer Forschungsstation zu helfen. Einfache Regeln, endlose Freiheit! - spielt euren Charakter und erfüllt gemeinsam eure Mission! Für Jugendliche ab 14 Jahren.

Mittwoch, 21.02.2018
14 Uhr: Wie die Pioniere Geburtstag feierten.
Als Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter – Spiele und Propaganda“ werden Schülern der Klassen 3 bis 8 in einem Workshop Rituale, Werte und die Vereinnahmung der Kinder durch den DDR-Staat anschaulich vermittelt werden. Dieser beinhaltet neben Originalanschauungsmaterial selbstverständlich auch eine themenspezifische Führung durch die Ausstellung sowie einen Filmbeitrag vom letzten Pioniertreffen 1988 in Karl-Marx-Stadt.

Donnerstag, 22.02.2018
14 Uhr: Kinderspiele früher und heute.
Wir rufen die liebsten Spiele der Kindheit von früher in Erinnerung und probieren auch die aktuell erfolgreichen Kinderspiele aus, u.a. das bestens in den Winter passende Kinderspiel des Jahres 2017 „Ice Cool“ von Amigo.

14 Uhr: Einführung ins Rollenspiel. Das Jahr 2024... Die Menschheit wird von Krankheiten ausgerottet, die Medizinische Forschung schreitet ebenfalls voran. Ihr spielt eine Gruppe erlesener Personen, um nach einem Notfall in einer Forschungsstation zu helfen. Einfache Regeln, endlose Freiheit! - spielt euren Charakter und erfüllt gemeinsam eure Mission! Für Jugendliche ab 14 Jahren.

Freitag, 23.02.2018
14 Uhr: Olympia 2018 – wir spielen Winterspiele.
Die Olympischen Winterspiele 2018 in Südkorea sind in vollem Gange. Daher setzen auch wir heute auf die Olympischen Sportarten am Spieltisch, z.B. mit dem im Erzgebirge von der Drechslerei Wagner produzierten Würfel- und Geschicklichkeitsspiel „Biathlon im Schneemannland“, das Spielvergnügen für die ganze Familie verspricht. Das hochwertige Spiel ist im Handel derzeit vergriffen. Bei uns können Sie es daher exklusiv ausprobieren. Passend zum Thema zeigen wir außerdem unser überdimensionales Schach-Unikat, in dem nicht Schwarz gegen Weiß, sondern ganz bunt Olympische Winterspiele gegen Olympische Sommerspiele antreten – sehenswert!

Sonntag, 25.02.2018
16 Uhr: Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung.
Heute um 16 Uhr laden wir alle Besucher zu einer öffentlichen Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter – Spiele und Propaganda" ein.

Bei Interesse an den einzelnen Veranstaltungen bitten wir um rechtzeitige telefonische Anmeldung unter: 0371 - 306565.
Deutsches SPIELEmuseum e. V. Neefestraße 78a • 09119 Chemnitz | www.deutsches-spielemuseum.de

31. Januar - 4. Februar 2018 Spielwarenmesse Nürnberg

Das Deutsche SPIELEmuseum besucht wieder die Spielwarenmesse Nürnberg, die dieses Jahr vom 31.01.- 04.02. stattfindet. In Nürnberg kommen traditionell die internationalen Spielwarenmärkte zusammen. Es gibt insbesondere die brandneuen Spielwaren und Trends des Jahres zu entdecken. Lassen Sie sich überraschen, was wir nach Chemnitz mitbringen werden.

28. Januar 2018 Puzzletag

Anlässlich des morgigen Internationalen Puzzletags wollen wir Sie schon heute auf den Geschmack bringen. Dafür haben wir die beliebtesten aktuellen Legespiele zum Ausprobieren rausgesucht und stellen auch Klassiker vor. Puzzeln Sie heute mit von 13.00-19.00 Uhr im Spieleraum des Deutschen SPIELEmuseums.

Als besonderes Highlight wird an diesem Tag ein Puzzle-Wettbewerb stattfinden. Anlässlich der Veranstaltung „Chemnitz spielt!“ im Oktober 2017 in der Galerie Roter Turm wurde ein Riesenpuzzle mit 32 Teilen angefertigt, das in dieser Form einzigartig und der Gegenstand unseres Wettbewerbs ist. Die schnellsten Puzzler erwarten tolle Preise, zur Verfügung gestellt von der Galerie Roter Turm und dem Deutschen SPIELEmuseum.

Wussten Sie schon, …
… woher das Wort „Puzzle“ kommt?

Die englische Verform „puzzle“ (dt.: rätseln, puzzeln) stammt wahrscheinlich vom altenglischen Begriff „pose“ ab, ein veraltetes Wort für „perplex“ (dt.: verblüffen, verwirren). Noch heute versteht man im Englischen unter dem Begriff „puzzle“ im Allgemeinen ein Rätsel statt nur ein Puzzle. Der also aus dem Englischen stammende Begriff sorgt bei deutschen Muttersprachlern immer noch für Verwirrung, da die englische Phonetik von der deutschen abweicht. Und so kommt es nicht selten zu den unterschiedlichsten Schreibweisen, wie z. B. puzzel oder pussel oder auch passel.

… wie das Puzzle entstanden ist?
Der Brite John Spilsbury erkannte 1766, dass einzelne Teile, die in einer bestimmten Reihenfolge zusammengesetzt werden müssen, den Lerneffekt beim Lösen komplexer Aufgaben positiv beeinflussen. Als Kartenhändler klebte er Landkarten auf Holzplatten und sägte dann einzelne Teile mit der Holzsäge aus. Das Landkartenpuzzle war geboren. Er verkaufte das sog. „jigsaw puzzle“ (dt. Laubsägerätsel) als Lehrmittel zur Erleichterung des Geografie-Unterrichts.

… wann das Puzzle nach Deutschland kam?
Seit 1785 gibt es Puzzles auch in Deutschland. Sie waren zunächst nicht für jedermann erschwinglich. Denn oft wurden die Bilder auf wertvolle Rohstoffe, wie Mahagoni- oder Zedernholz geklebt und waren sehr teuer. Erst ab Mitte des 20. Jahrhunderts ging das bis heute beliebte Spiel in die Massenproduktion aus Papier.

… wie heute gepuzzelt wird?
Das einstige Lehrmittel für Kinder stellt heute für alle Generationen eine erfüllende Freizeitbeschäftigung dar. So verfügen Family Puzzles über unterschiedlich große Teile: links puzzelt also das Kind und rechts der Erwachsene. Puzzles mit extragroßen Teilen ermöglichen es zudem nicht nur Kindern, sondern auch Senioren, die Teile zu erkennen und die Motive problemlos zusammenzusetzen. Darüber hinaus machen Glitzer, Metallic und Motive, die im Dunkeln leuchten, das Spiel zu einem echten Trendsetter. Auch heben viele Hobby-Puzzler längst ab in 3D- oder 4D-Formate, z.B. mit sog. Puzzlebällen und anderen Formen. Probieren Sie es aus!

28. Januar 2018 Führung durch die Sonderausstellung

Heute um 16 Uhr laden wir alle Besucher zu einer öffentlichen Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter – Spiele und Propaganda" ein.

20. Januar 2018 Sächsische Meisterschaft im Mensch ärgere Dich nicht

Heute findet in der Stadt Dohna die 4. Offene Sächsische Meisterschaft im Mensch ärgere Dich nicht inkl. Juniorenmeisterschaft für 6 bis 13-jährige statt. Das Deutsche SPIELEmuseum drückt allen Mitspielern die Daumen und präsentiert sich vor Ort mit ausgewählten Spielen zum Thema Mensch ärgere Dich nicht.

Kinder und Jugendliche ab sofort kostenfrei!

Ab 01.01.2018 gilt im Deutschen SPIELEmuseum eine neue Entgelt- und Benutzungsordnung. Insbesondere ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ab sofort frei! Näheres erfahren Sie hier unter Das Museum.

Außerdem bieten wir heute verlängerte Öffnungszeiten von 11.00-18.00 Uhr sowie folgendes Ferienprogramm:

Rollenspiel - spielend ein anderer sein

Das Jahr 2024...
Die Menschheit wird von Krankheiten ausgerottet, die Medizinische Forschung schreitet ebenfalls voran.
Ihr spielt eine Gruppe erlesener Personen, um nach einem Notfall in einer Forschungsstation zu helfen.
Einfache Regeln, endlose Freiheit! spielt euren Charakter und erfüllt gemeinsam eure Mission!

Für Jugendliche ab 14 Jahren. Um Anmeldung (telefonisch oder per Mail) wird gebeten. Das Rollenspiel findet am 28.12 und 02.01. von 14.00 bis 17.00 Uhr statt.


Wir wünschen allen Besuchern einen guten Start ins Neue Jahr und viel Glück im Spiel!

Der Pioniergeburtstag am 13.12.2017

Die Pionierorganisation „Ernst Thälmann“ war ein wichtiges Werkzeug, um den Kindern früh sozialistische Ideale zu vermitteln und sie so zu politisieren. Gegründet wurde die Pionierorganisation am 13.12.1949. Aus diesem Grund nehmen wir im Rahmen des Begleitprogramms zur Sonderausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter – Spiele und Propaganda“ den ehemaligen Pioniergeburtstag zum Anlass, um uns im Deutschen Spielmuseum am 13.12.2017 ab 14.30 Uhr diesem Thema kindgerecht zu widmen.

Schülern der Klassen 3 bis 8 sollen in einem Workshop Rituale, Werte und die Vereinnahmung der Kinder durch die SED anschaulich vermittelt werden. Dieser beinhaltet neben Originalanschauungsmaterial selbstverständlich auch eine themenspezifische Führung durch die Spiele-Sonderausstellung sowie einen Filmbeitrag vom letzten Pioniertreffen 1988 in Karl-Marx-Stadt.

Tag des Kartenspiels

Der 28. Dezember steht ganz im Rahmen des Kartenspiels. Wir begehen den aus den USA kommenden „Tag des Kartenspiels“ mit klassischen angelsächsischen Kartenspielen wie Gin Rummy oder Spite & Malice und besonderen bzw. seltenen Kartenspielen aus unserem Archiv.

Begleitend zeigen wir eine kleine Werkschau des Wiener Spieleverlages Piatnik. In Europa und der ganzen Welt steht der Name Piatnik vor allem für das Kartenspiel und dies schon seit fast 200 Jahren, als das Kartenherstellen noch ein Handwerk war. Die hohe Produktqualität kann im gut sortierten Spieleraum mit aktuellen Piatnik-Spielen natürlich auch ausprobiert werden.

08. Dezember 2017 Nachts im Spielemuseum

Unsere monatliche Spielenacht geht in eine neue Runde. Für Nachts im SPIELEmuseum öffnet das Deutsche SPIELEmuseum wie immer ab 19 Uhr seine Türen. Nutzt die Gelegenheit auch, um unseren frisch renovierten Spieleraum mit mehr 2.800 Brett- und Kartenspielen sowie Videospielen kennenzulernen.

10. November 2017 Nachts im Spielemuseum

Im Rahmen unserer monatlichen Spielenacht „Nachts im SPIELEmuseum“ findet heute ab 20 Uhr ein neues Ranglistenturnier im Deutschen SPIELEmuseum statt. Welches Spiel genau, erfahrt ihr hier.

Für Nachts im SPIELEmuseum öffnet das Deutsche SPIELEmuseum wie immer ab 19 Uhr seine Türen. Nutzt die Gelegenheit auch, um unseren frisch renovierten Spieleraum mit mehr 2.800 Brett- und Kartenspielen sowie Videospielen kennenzulernen.