09. Juni 2018 Luftfahrtspektakel am Ikarusboulevard

Beim Stadtteilfest für Kappel und Helbersdorf dreht sich am 09. Juni 2018 alles um das Thema Luftfahrt in Chemnitz.

Daher beteiligt sich das Deutsche SPIELEmuseum hier von 14.00 bis 18.00 Uhr am Ikarus-TREFF mit spielbaren Klassikern wie Looping Louie, einem beliebten Dauerbrenner, der die ganze Familie ins Flugfieber versetzt.

08. Juni 2018 Nachts im SPIELEmuseum

Zur monatlichen Spielenacht "Nachts im SPIELEmuseum" kann außerhalb der regulären Öffnungszeiten jedes der über 2.800 Spiele im Spieleraum des Deutschen SPIELEmuseums ausgiebig gespielt werden.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,-€

03. Juni 2018 Kindertag auf der Küchwaldwiese

Kinderfest im Küchwald

Traditionell unterstützt das Deutsche SPIELEmuseum den Kindertag auf der Küchwaldwiese am 03. Juni 2018 von 10.00 bis 18.00 Uhr.

01. + 02. Juni 2018 Zum Kindertag: Chemnitz spielt

Am 01. Juni ist Kindertag und das wird gefeiert mit den traditionellen Kinder- und Familienspieleaktionstagen "Chemnitz spielt!" in der Galerie Roter Turm in Chemnitz.

Hier richtet das Deutsche SPIELEmuseum am 01. + 02. Juni bunte Mitmach-Aktionen für alle Kinder aus, u. a. mit dem interaktiven Sport- und Spielgerät Twall, bei dem es darum geht, sich allein oder gegeneinander "mit dem Licht" zu bewegen oder den für das Kinderspiel des Jahres 2018 nominierten bzw. empfohlenen Spielen, die nach Herzenslust getestet werden können. Spielspaß für die ganze Familie verspricht außerdem "Das riesengroße Gänsespiel", bei dem die Mitspieler selbst zu Spielfiguren auf einem überdimensionalen Spielplan werden. Natürlich gibt es viele tolle Preise zu gewinnen, wenn es wieder heißt "Chemnitz spielt!".

"Chemnitz spielt!"

am Freitag, den 01. Juni ab 14.00 bis 19.00 Uhr und
am Sonnabend, den 2. Juni von 10.00 bis 18.00 Uhr

in der Galerie Roter Turm Chemnitz, Neumarkt 2 in 09111 Chemnitz

> weitere Informationen.

01. Juni 2018 Jetzt anmelden! Spieleerfinderwerkstatt "Dein SPIEL"

Das Projekt „Dein SPIEL!“ richtet sich an Kinder von 10-13 Jahren. In zwei miteinander verknüpften Ferienworkshops entsteht eine offene Werkstatt, in der sich jeder der Entwicklung eines eigenen, analogen Spiels widmen kann. Alle Spiele werden in einer Abschlussausstellung präsentiert und als PDF’s zum Download kostenfrei über www.deutsches-spielemuseum.de verfügbar sein.

Wir starten mit einem Ferienworkshop vom 17. Juli bis 21. Juli 2018 im Deutschen SPIELEmuseum. Die Spieleerfinderwerkstatt wird von Spielepädagogin Sandra Veronika Hofmann-Trepak angeleitet. Eure Teilnahme inkl. Materialien und Verpflegung ist kostenfrei. Ab sofort könnt ihr euch dafür bei uns anmelden bzw. weitere Informationen unter Tel. 0371 - 30 65 65 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. erhalten

> Website Museum macht stark

28. Mai 2018 Weltspieltag

„Lasst uns draußen spielen!“ ist das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes für den Weltspieltag am 28. Mai 2018. Kommunen, Vereine, Initiativen und Bildungseinrichtungen sind aufgerufen, sich mit einer Aufmerksamkeit erregenden Aktion am Weltspieltag 2018 zu beteiligen und so gemeinsam den öffentlichen Raum spielerisch wieder zurückzuerobern. Das Deutsche SPIELEmuseum ist wie jedes Jahr mit dabei.

27. Mai 2018 Wir feiern den Weltspieltag vor

Morgen ist Weltspieltag. Unter dem Motto "Draußen spielen" laden wir schon heute von 13 bis 19 Uhr alle Kinder zu verschiedenen Großspielen im Außenbereich des Museums ein. Zudem steht genügend Straßenmalkreide zur Verfügung, um Spielpläne oder Euer Bild von einer bespielbaren Stadt draußen aufzuzeichnen. Also kommt vorbei und macht mit – der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei.

27. Mai 2018 Führung durch die Sonderausstellung

Am 27. Mai 2018 um 16.00 Uhr laden wir zur Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "80 Jahre Spielehochburg Chemnitz spielt mit Karl-Marx-Stadt – Die Werbe- und Wissensspiele (Teil 1)" ein.

25. Mai 2018 Nachbarschafts-Festspiele

Heute ist Tag der Nachbarn. Daher laden wir von 13 bis 18 Uhr alle unsere Nachbarn und Besucher zum spielerischen Kennenlernen ein. Unter anderem bieten wir das Nachbarschafts-Festspiel aus der Mitmachbox zum Ausprobieren an.

Hier geht es schon vorab zum Spielplan: www.tagdernachbarn.de

22. Mai 2018 Schulfreier Tag - längere Öffnungszeit!

Nach Pfingsten ist am 22. Mai 2018 in Sachsen schulfrei. Daher öffnen wir heute das Deutsche SPIELEmuseum von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

13. Mai 2018 Internationaler Museumstag

Das Thema des Internationalen Museumstags 2018 lautet "Hyperconnected museums: new approaches, new publics". In Deutschland feiern wir den Museumstag unter dem Motto: “Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher”. Das Deutsche SPIELEmuseum ist dabei und stellt heute das Museum als unser Gedächtnis in den Vordergrund. Wir fordern alle Besucher auf, Spiele ins Museum zu bringen für eine Ausstellung auf Zeit.

11. Mai 2018 Nachts im SPIELEmuseum

In unserer monatlichen Spielenacht „Nachts im SPIELEmuseum“ dreht sich diesmal alles um das kurzweilige Spiel „King of Tokyo“. Die Spielidee: Tokyo wird von einer Schar bedrohlicher Monster heimgesucht, doch nur einer von ihnen kann der "King of Tokyo" werden. Dies entscheidet sich durch Würfeln. Wie immer kann auch jedes andere der über 2.800 Spiele im Spieleraum des deutschen SPIELEmuseums ausgiebig gespielt werden.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,-€

11. Mai 2018 Schulfreier Tag - längere Öffnungszeit!

Nach Christi Himmelfahrt ist am 11. Mai 2018 in Sachsen schulfrei. Daher öffnet das Deutsche SPIELEmuseum heute bereits von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

05. Mai 2018 Eröffnung der Sonderausstellung

80 Jahre Spielehochburg - Chemnitz spielt mit Karl-Marx-Stadt - Werbe- und Wissensspiele (Teil 1) vom 05. Mai bis 31. Juli 2018

Im Jahr 1938 ist die in Chemnitz als Großhandelshaus seit 1879 existente Firma Bruno Brückner erstmals als Fabrik und Verlag für Lehr- und Gesellschaftsspiele nachweisbar. 80 Jahre später, im Jubiläumsjahr seiner Heimatstadt, beleuchtet das Deutsche SPIELEmuseum in einer zweiteiligen Ausstellung die seither an vielen Stellen erfolgreiche Spieleproduktion in Chemnitz und Karl-Marx-Stadt. Teil 1 widmet sich Werbe- und Wissensspielen aus und über die Stadt, Teil 2 beleuchtet die ortsansässige Spieleproduktion mit zahlreichen originalen Exponaten.

Den Auftakt bildet die Chemnitzer Museumsnacht am 5. Mai 2018 von 18.00 bis 01.00 Uhr. Dann dreht sich unter dem Motto „Kannst du waschen, Johanna? Mit Fewa macht’s Spaß“ alles ganz spielerisch rund um ein berühmtes Chemnitzer Chemieprodukt, das hier am Ort des heutigen Deutschen SPIELEmuseums 1932 erfunden und bereits in der Vorkriegszeit vielfach beworben wurde sowie lange Zeit in Ost wie West in viele Haushalte gehörte.

05. Mai 2018 Chemnitzer Museumsnacht

Das Deutsche SPIELEmuseum ist am 05. Mai 2018 von 18 bis 01 Uhr Teil der 19. Chemnitzer Museumsnacht. Erstmals wird auch im DSM der Eintritt für Kinder und Jugendliche frei sein. Auf die jungen Besucher wartet auch bei uns ein besonderes Angebot im Rahmen einer Entdeckertour auf den Spuren namhafter Chemnitzerinnen und Chemnitzer.

Programmpunkte (Beginn 18.00 Uhr bis Ende 01.00 Uhr)

Entdeckertouren

Die Entdeckertour im Deutschen SPIELEmuseum stellt den Chemnitzer Chemiker Heinrich Gottlob Bertsch (1897-1981) und seine revolutionäre Erfindung „Fewa“ in den Mittelpunkt. Beteilige Dich an unseren Mitmachaktionen, höre aufmerksam zu und sichere Dir die Stempel auf der Entdeckerkarte!


Mitmachaktionen

18 – 22 Uhr jeweils zur vollen Stunde

Kannst du waschen, Johanna? Mit Fewa macht’s Spaß!

Waschen wie früher: am Zuber mit Waschbrett und Kernseife können Sie selbst ausprobieren, wie mühsam das Wäschewaschen einmal war. Der Fewa-Erfinder Heinrich Gottlob Bertsch wird, dargestellt durch einen Mitarbeiter, persönlich mit Rat und Tat zur Seite sehen. Unter dem Motto Chemie zum Anfassen können die Besucher des Deutschen SPIELEmuseums außerdem selbst Flüssigseife herstellen und mitnehmen – eine schöne Erinnerung für Zuhause, die durch die solaris Jugend- und Umweltwerkstätten ermöglicht wird.

18 – 01 Uhr laufend

Kartenmachen mit historischer Handtiegeldruckpresse

Wie im letzten Jahr können unsere Besucher wieder selbst eine Spielkarte drucken, diesmal mit der Werbe-Ikone „Fewa-Johanna“.

Fewa Werbespiel

Wir zeigen das Original-Werbespiel der Böhme Fettchemie GmbH aus den 1930er Jahren. Die das Spiel dominierende Fewa-Johanna ist eine einzigartige deutsche Werbebotschafterin, denn sie warb in der Vorkriegszeit und auch nach 1945 in West und in Ost sehr erfolgreich für das Produkt. Im Rahmen der Museumsnacht kann im Deutschen SPIELEmuseum ein limitierter Nachdruck des Spiels von allen ausprobiert und gern auch exklusiv erworben werden.

Aufruf zur Sicherung des Kulturguts Spiel in einer Ausstellung auf Zeit anlässlich des Internationalen Museumstags + des Europäischen Kulturerbejahrs 2018

Das Deutsche SPIELEmuseum stellt auch in der 19. Chemnitzer Museumsnacht das Museum als unser Gedächtnis in den Vordergrund. Wir fordern alle Besucher auf, ihre alten Spiele ins Museum zu bringen für eine Ausstellung auf Zeit.


18 bis 24 Uhr jeweils zur vollen Stunde

Filmvorführung Werksfilm der Böhme Fettchemie
Wir zeigen in Zusammenarbeit mit dem Chemnitzer Staatsarchiv einen rekonstruierten Werbefilm der Böhme Fettchemie GmbH. Der Film wurde in den späten 1930-er Jahren vermutlich von einem Werksteam des Unternehmens unter Mitwirkung eines bekannten Chemnitzer Theaterstars gedreht. Unter dem Titel „Geht nicht ein und geht nicht aus“ wird für ein berühmtes Chemnitzer Waschpulver geworben und sehr unterhaltsam über wissenschaftliche Hintergründe des Wäschewaschens aufgeklärt – eine sehenswerte Rarität, die hier erstmals an historischer Stätte und erstmals außerhalb der Räume des Chemnitzer Staatsarchivs gezeigt werden wird! Es handelt sich um den einzigen vertonten Industriefilm aus der Vorkriegszeit in den Beständen des gesamten Sächsischen Staatsarchivs.


Service zur 19. Chemnitzer Museumsnacht im DSM

Für Menschen mit Behinderung

Das Deutsche SPIELEmuseum bietet einen barrierearmen Zugang. Die Ausstellungsräume im Obergeschoss sind mit einem Aufzug zu erreichen. Der Spieleraum sowie geeignete Sanitäranlagen liegen ebenerdig. Für die Dauerausstellung sind Audioguides in deutscher und englischer Sprache verfügbar. Kostenfreie Parkplätze inkl. Behindertenparkplatz befinden sich direkt am Haus.

Shuttleverkehr

Wie in den Vorjahren sind die beteiligten Museen und Einrichtungen neben dem regulären Linienverkehr wieder mit Shuttle-Extratouren der CVAG per Bus und Bahn erreichbar. Wer ins Deutsche SPIELEmuseum möchte, nutzt bitte die Straßenbahnhaltestelle Kappler Drehe in Laufrichtung Lützowstraße (regulär Linie 1) sowie die Bushaltestelle Platner Straße in Laufrichtung A.T.U. (regulär Linien 23, 43, 262).

Tickets

Museumsnacht-Ticket für 8 €, gilt auch als Fahrkarte

Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

02. Mai – 15. Mai 2018 Was Europa wirklich verbindet – die Spiele

In der Europawoche empfehlen wir mit dem wichtigen Verweis auf das Europäische Kulturerbejahr 2018 unsere Wanderausstellung „Was Europa wirklich verbindet – die Spiele“, die sich analogen Spielen aus den EU-Mitgliedsstatten widmet und ausgeliehen werden kann. Außerdem stellen wir auch digital die Frage „Was weißt du über die Europäische Union?“. Unter dem Motto „Spielen, raten und gewinnen“ gibt es in der EU-Kinderecke viel zu entdecken. Neben Onlinespielen für Kinder und Jugendliche von 6 bis 16 Jahren finden hier auch Eltern und Lehrer Informationen zum sicheren Internet.

Link: www.europa.eu/kids-corner/

 

29. März - 06. April 2018 Osterferienprogramm

Spätestens vom 29. März bis 06. April 2018 wird es im Deutschen SPIELEmuseum österlich. Neben den erweiterten Öffnungszeiten in den sächsischen Osterferien haben wir im Spieleraum auch eine Sammlung an beliebten Osterspielen bereitgestellt. Auf unsere Gäste warten zum Beispiel Eiertanz, Inspektor Hase oder Lotti Karotti, um die ganze Familie ins Osterfieber zu versetzen. Außerdem steht auch im Museumsshop alles im Zeichen des Frühlings.

29.03./ 03.04./ 05.03. jeweils von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr – Einführung ins Rollenspiel

Das Jahr 2024 ... Die Menschheit wird von Krankheiten ausgerottet, die Medizinische Forschung schreitet ebenfalls voran. Ihr spielt eine Gruppe erlesener Personen, um nach einem Notfall in einer Forschungsstation zu helfen. Einfache Regeln, endlose Freiheit! - spielt euren Charakter und erfüllt gemeinsam eure Mission!

Für Jugendliche ab 14 Jahren.

Bei uns hüpfen während der Osterferien die Hasen über die Spielbretter. Für euch haben wir unsere Oster- und Frühlingsspiele herausgesucht, die ihr natürlich nicht nur anschauen sollt, sondern vor allem spielen.

 

19. März - 25. März ALL DIGITAL Woche

Die ALL DIGITAL Woche findet jedes Jahr in der letzten Woche im März statt und möchte Menschen für das Internet interessieren und sie bei der Nutzung unterstützen. Die Kampagne, die 2011 mit dem Namen Geh' Online Woche von dem Europäischen Netzwerk ALL DIGITAL und der EU-Kommissarin für die Digitale Agenda etabliert wurde, will der digitalen Spaltung in Europa entgegenwirken. Das Deutsche SPIELEmuseum lädt in dieser Woche zum einen besonders in seinen Video- und Computerspieleraum ein. Außerdem möchten wir  auf unser laufend verfügbares, kostenfreies Informationsmaterial zur digitalen Medienkompetenz für Kinder und Eltern hinweisen.

09. März 2018 Nachts im SPIELEmuseum

Spielenacht mit Spieleturnier "Carcassonne", dem Spiel des Jahres 2001. Die Spielregeln sind simpel aber genial. Jeder Mitspieler zieht der Reihe nach eine Landschaftskarte, platziert es neben einer anderen Karte, das sich bereits am Spielfeld befindet, und darf danach einen seiner Gefolgsleute auf seiner gerade abgelegten Karte platzieren. Auf den Landschaftskarten von Carcassonne befinden sich Straßen, Burgen und Klöster, die je unterschiedlich gewertet werden. Dieser Vorgang verläuft solange im Kreis bis keine Landschaftskarten mehr übrig sind. Danach kommt es zur Schlussbewertung. Dabei werden alle auf dem Spielfeld befindlichen Gefolgsleute gewertet. Der Spieler mit den meisten Punkten am Ende ist der Sieger von Carcassonne.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,-€

25. Februar 2018 Öffentliche Führung + Verlängerung der Sonderausstellung

Heute bieten wir um 16 Uhr wieder eine öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter – Spiele und Propaganda“, die wir bis 15. April 2018 verlängern.